Grigg's Surprise

Züchter*in
ID
3611
Gattung
Sempervivum
Einordnung
S. calcareum - Mutation

benannt von: Ronald Byles / GB / 1958

syn. S. calcareum 'Monstrosum'

benannt nach Mr. Grigg

Beschreibungen und weitere Infos

Horst Diehm

syn. ‘Monstrosum’ / syn. cotyledon persicum hort./ syn. umbilicus persicus hort./ syn. umbilicus syriensis hort./ 1900 / Form von S. calcareum

Erwin Geiger

Diese langsamwachsende und ungewöhnliche Form war früher unter allen möglichen Namen in Kultur: S. calcareum 'Monstrosum', S. calcareum f. monstrosum, Cotyledon persicum, Cotyledon syriacum, Umbilicus persicus, Umilicus syriacus oder als "Sempervivastrum iranense" (diese Art wurde nie beschrieben).
Benannt wurde diese ungewöhnliche Mutation im Jahre 1958 von Ronald Byles aus Großbritannien nach Herrn Grigg, der sie letztendlich richtig als Sempervivum bestimmte. Die Herkunft ist dennoch unbekannt.
Die Tochterrosetten bilden sich direkt am Grunde der Mutterrosette ohne Stolonen auszubilden.
Oft wird unter diesem Namen auch der Mutant 'Oddity' angeboten. Diese Sorte formt ähnliche, jedoch frischgrüne Blätter. 'Grigg's Surprise' benötigt unbedingt Schutz vor Nässe!

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!