globiferum ssp. globiferum from Dobršín, Pumperk

S. globiferum ssp. globiferum from Dobršín, Pumperk 

Syn. für S. globiferum ssp. globiferum u.a.:
Jovibarba sobolifera (Sims) Opiz (1852)

Angaben aus Eggli, Urs (Hrsg): Sukkulentenlexikon, Bd.4, 2003, S. 356
Die dortigen Autoren für Sempervivum sind: H. 't Hart, B. Bleij & B. Zonneveld

Beschreibungen und weitere Infos

Josef Ježek:

Name: J. globifera – Dobršín, Pumperk

Lokalität: Hügel Pumperk nahe des Dorfes Dobršín, dort am südlichen Abhang über der Straße an den Felsen und auch in den Felsspalten

Höhe: 460m ü. NN

Gestein: Paragneis

Beschreibung der Pflanzen: In der Zeit meines Besuches waren einige Rosetten völlig rot gefärbt, weitere waren frisch grün gefärbt, nächste hatten nur die äußere Rosettenblätter rot gefärbt. Am Naturstandort vermehren die Rosetten wahrscheinlich nur vegetativ, die Ausläufer habe ich beobachtet, einige Rosetten haben sogar neue Ausläufer gebildet, aber am Naturstandort habe ich keine vertrocknete Blütenstengel beobachtet, für die Blütenbildung waren die Rosetten zu klein meiner Meinung nach.

Zum kompletten Reisebericht

ID
11673
Gattung
Jovibarba
Aufsammlungsort
Dobršín (Tschechien)

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!

Fertig?
Fertig