Aramis / Jovi

Züchter*in
Jahr
1990
Gattung
Jovibarba
Einordnung
S. globiferum - Kultivar

Prüfsiegel  dieser Datensatz wurde mit der Original Züchter-Sammlungs-Liste 2010 abgeglichen

vom Züchter unter Jovibarba species x geführt

In der Sammlung Andre Smits 2013 nicht mehr vorhanden.

Beschreibungen und weitere Infos

Erwin Geiger

Die Hybride aus den 90er Jahren stammt aus Belgien und ist bislang nahezu unbekannt. Die metallisch grün wirkenden Rosetten zeigen auch orange- bis bronzefarbene Töne.

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!