Tikal / Jovi (Netzfund)

Züchter*in
ID
82561
Gattung
Jovibarba
Einordnung
S. heuffelii - Kultivar

Netzfund - Nicht gelistet!

Angelegt am 29.10.2023

Arbeitsname: B/01/17

Beschreibungen und weitere Infos

Yvonne Rudolph

'Tikal' ist ein Geschwistersämling von 'Holmul', bildet jedoch im Gegensatz zu diesen größeren Rosetten und ist auch wüchsiger. Die Rosetten erreichen einen Durchmesser von etwa 7 cm und haben lanzettförmige Blätter. Die Basis der Rosetten ist lindgrün und geht in ein zartes Rosa über. Die Blätter sind kurz bespitzt und weisen eine Marmorierung auf.


Tikal ist eine antike Stadt der Maya in den Regenwäldern des Petén im nördlichen Guatemala mit bemerkenswerten Stufentempeln. Sie war eine der bedeutendsten Städte der klassischen Maya-Periode (3. bis 9. Jahrhundert) und ist eine der am besten erforschten Maya-Städte. Quelle: wikipedia.org

Themen
Inka, Maya und Azteken

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!