Holmul / Jovi (Netzfund)

Züchter*in
ID
82555
Gattung
Jovibarba
Einordnung
S. heuffelii - Kultivar

Netzfund - Nicht gelistet

Angelegt am 29.10.2023

Arbeitsname: B/02/17

Beschreibungen und weitere Infos

Yvonne Rudolph

'Holmul' bildete mittelgroße Rosetten ca.6cm, deren Blätter oval förmig und lang bespitzt sind. Die dichte, kurze Bewimperung sorgt für einen auffälligen hellen Blattrand. Die Farben wechseln von Rot lila bis blau lila. Die Basis der Rosetten ist lindgrün. 'Holmul' stammt aus derselben Aussaat wie der Geschwistersämling 'Tikal', doch leider haben weder er noch 'Tikal' das samtige Aussehen der Mutter geerbt. Die Blätter sind zu jeder Jahreszeit glatt.


Holmul ist eine Mayastätte in den Regenwäldern im Departamento Petén, im Norden Guatemalas, nordöstlich von Flores, der Hauptstadt von Petén, und circa 35 km entfernt von der antiken Maya-Stadt Tikal. Quelle: wikipedia.org

Themen
Inka, Maya und Azteken

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!