vaccarii

S. xvaccarii

Wilczek ex Vaccari (Ann. Bot. (Roma) 3: 39, 1905)

S. arachnoideum x S. grandiflorum

Angaben aus Eggli, Urs (Hrsg): Sukkulentenlexikon, Bd.4, 2003, S. 365
Die dortigen Autoren für Sempervivum sind: H. 't Hart, B. Bleij & B. Zonneveld

Beschreibungen und weitere Infos

Georg Merkl: Lino Vaccari (1873-1951) unternahm mehrere Exkursionen in die Alpen und untersuchte vor allem die Umgebung von Monte Grappa. Er arbeitete als Lehrer in Aosta und wurde Director des alpinen botanischen Gartens Chanousia, wo er auch den größten Teil seines Arbeitslebens verbrachte. Die Naturform Sempervivum vaccarii eine Kreuzung aus Sempervivum arachnoideum und Sempervivum grandiflorum wurde ihm zu Ehren benannt.

Gattung
Sempervivum

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!

Fertig?
Fertig