armenum

S. armenum

Boissier & Huet (in Boissier, Diagn. Pl. Orient. 2(2): 60, 1856)

Angaben aus Eggli, Urs (Hrsg): Sukkulentenlexikon, Bd.4, 2003, S. 350
Die dortigen Autoren für Sempervivum sind: H. 't Hart, B. Bleij & B. Zonneveld

Beschreibungen und weitere Infos

Angaben von Dr. rer. nat. Philipp Neeff (Dissertation) (Zum Anklicken) S. 78ff

Erwin Geiger:

Die Heimat liegt vorwiegend in Anatolien auf Kalkschutt und felsigen Urgesteinshängen in der Höhenlage von ca. 1600 – 3200 m. Diese variable hochalpine Art wurde bereits Ende des 18. Jahrhunderts beschrieben und ist dennoch bislang kaum (echt) in Kultur. Der Artstatus hat sich auch erst in den 60er Jahren gefestigt. Die frischgrünen Blätter besitzen eine kahle Oberfläche und viele Standortformen zeigen gerade im Frühjahr leuchtend rote Blättspitzen und -ränder. Die bis zu 6 cm großen Rosetten bilden wenige Ausläufer.

Horst Diehm:

Rosetten groß, 3.5 - 6,5 cm Ø, mehr offen. Blätter länglich-spatelig, kurz gespitzt, beidseitig kahl,bewimpert Rosetten grau mit bläulichem Hauch, dunkelbraun bis purpur Spitze. Wenige Tochterrosetten. Blüten  grünlichgelb mit purpurner Basis. In Kultur schwierig. Schutz vor Winternässe!

Information von Semperfreund am 18.08.2010:
Karaer, F. & Celep, F. (2010): Taxonomic notes on Sempervivum armenum Boiss. & A. Huet (Crassulaceae) from Turkey with an amended description. Bangladesh J.Bot. 39(1):103-105. [in Englisch]

In diesem Artikel wird Sempervivum armenum aufgrund umfangreicher Untersuchungen neu bearbeitet. Das bisherige Sempervivum armenum var. insigne wird jetzt als Unterart eingestuft.
Sempervivum armenum Boiss. & Huet subsp. insigne (Muirhead) F. Karaer stat. nov. (Sempervivum armenum Boiss. & Huet var. insigne Muirhead in Notes R.B.G. Edinb. 29: 19 (1969).

Der Artikel enthält außerdem eine Verbreitungskarte, Beschreibungen der beiden Unterarten (Sempervivum armenum subsp. armenum und Sempervivum armenum subsp. insigne) und eine Tabelle der Unterschiede.

Download (zum Anklicken) Evtl. nicht mehr gültig

Abstract: As a part of a revision of the genus Sempervivum L. in Turkey S. armenum Boiss. & A. Huet var. armenum and var. insigne Muirhead, are better treated at the rank of subspecies based on over 150 specimens. Moreover, an amended and expanded description, distribution, phenology, ecology of these subspecies are provided. With respect to IUCN categories, subsp. insigne has been assessed as vulnerable

Gattung
Sempervivum

Bildergalerie - © alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt!

Fertig?
Fertig