Empfehlungen für Neuzüchter

...schöner Sämling - und nun?

 

Hallo liebe Sempsfreundinnen und -freunde!

 

Viele von euch haben in den letzten Jahren Samen von Semps ausgesät und viele kleine Pflänzchen liebevoll groß gezogen.

Wahrscheinlich habt ihr euch schon mehrmals die Frage gestellt, ob dieser Nachwuchs einen offiziellen Namen verdient hat oder nicht.

Was ist alles zu beachten, wenn man neue Pflanzen benennen möchte?

Wir haben eine Liste mit Empfehlungen erstellt.


1.) Am besten notiert ihr schon bei der Aussaat das Jahr und möglichst die Eltern, in den meisten Fällen ist wenigstens die Mutter bekannt.

2.) Beobachtet und fotografiert das Heranwachsen der Sämlinge und macht nach Möglichkeit, neben Bildern in den verschiedenen Jahreszeiten, auch Bilder von der Blüte.

3.) Vergleicht bitte immer wieder mit den Pflanzen in der eigenen Sammlung ebenso wie mit den Bildern in der Liste. Bedenkt dabei bitte, dass frühestens ab dem dritten Jahr das Aussehen eines Sämlings verlässlich beurteilt werden kann. Neben Schönheit und Winterhärte ist die Unterscheidung zu bereits bestehenden Züchtungen ein wichtiges Kriterium.

Und weil sich bei besonders schönen Pflanzen irgendwann die Frage stellen wird, ob sie nicht einen Eintrag in die "Sempervivum-Liste" verdient hätte, könnt ihr hier weiterlesen, wie der Weg dorthin aussehen könnte.

 

Mit lieben Grüßen,
Euer Sempervivum-Liste-Team

 

 

 

Besucherzähler

Besucherzähler Homepage

Anmeldung nur noch für Fotografen nötig/möglich!